Aufgabenschwerpunkte
Oberflächenbeschichter/in EFZ

Als Oberflächenbeschichter EFZ / Oberflächenbeschichterin EFZ bist du ein Profi in der Oberflächentechnik. Warum? Du sorgst dafür, dass die Maschinen nicht vom Rost zerfressen werden, dass die Fassaden nicht verwittern, dass der Sound perfekt aus den Boxen dröhnt, dass das PC-Game wie geschmiert abläuft. Wie? Als Oberflächenbeschichter EFZ / Oberflächenbeschichterin EFZ behandelst du Oberflächen so gekonnt, dass sie perfekt geschützt sind oder ganz spezielle Funktionen übernehmen können. Du beschichtest Metalle und Kunststoffe in elektrochemischen (galvanischen) Elektrolyten oder bearbeitest Aluminium- und Titanoberflächen. Du veredelst Werkstücke mit Chrom, Zink, Nickel, Kupfer oder gar einem Edelmetall wie Gold. Du setzt Elektrolyte an, führst mit hochpräzisen Geräten Versuche durch und arbeitest mit den unterschiedlichsten Metallen. Zudem stimmst du die Zusammensetzung perfekt auf die Kundenbedürfnisse ab und sorgst dafür, dass alle benötigten Chemikalien im richtigen Verhältnis im Elektrolyt vorliegen. Aber auch wenn es darum geht, die Geräte im Topzustand zu halten, bist Du ein echter Profi.

Kurz: Du kannst mit Metallen und Chemikalien genauso geschickt umgehen wie mit Ampere und Volt sowie mit Mess- und Analysegeräten. Also: Wenn du einen abwechslungsreichen Beruf suchst, interessiere dich für Oberflächen und mache dir ein Bild, weshalb die Zukunft auf engagierte Oberflächenbeschichter EFZ / Oberflächenbeschichterinnen EFZ zählt.